Reise in die Vergangenheit: „Kein Horizont ohne Licht“, ein Liebesroman von Michelle Schrenk

Neuerscheinung: nur 99 Cent statt 2,99 €

Kein Horizont ohne Licht

Liebesroman von Michelle Schrenk

Hanna ist glücklich. Meistens. Außer wenn sie sich Erinnerungen an Josh erlaubt …

Hanna und Josh waren ein Liebespaar … vor zwanzig Jahren. Bis Josh die Beziehung beendete, weil er vor lauter Dunkelheit in seinem Herzen nicht mehr aus und ein wusste. Seither bemühte sich Hanna, Josh zu vergessen. Doch immer wieder finden ihre Gedanken zu Erinnerungen, die ihr ganzes Leben prägen. Als ihr Ziehvater Mo Kira die Idee vorträgt, einen gemeinsamen Urlaub mit Josh zu verbringen, ist Kira entsetzt. Zu schwer wirkt der Schmerz immer noch in ihr nach … doch vielleicht gibt es ein Licht am Horizont? Der neue, sehr berührende Liebesroman von der Bestsellerautorin Michelle Schrenk! „Löst Sehnsucht und ein großes Wohlgefühl aus – wunderbar!“ (Leserin) (26 Rezensionen / 4,8 Sterne) (322 Seiten)

Hier günstig für Kindle kaufen oder gratis leihen!

Rating: 4.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Ein Kommentar

  1. Liebesroman mit Sogcharakter
    Hanna ist eine erfolgreiche Designerin. Hart hat sie gearbeitet, um an den Punkt zu kommen, an dem sie am Beginn des Buches steht: Sie erhält einen begehrten Preis und in der Folge eine Reihe von Anfragen für lukrative Projekte. Doch schnell wird deutlich, dass Hanna diesen Erfolg nicht wirklich genießen kann, weil sie die zielstrebige Arbeit und den unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren vor allem einem Grund verdankt: In Wahrheit hat sie vor allem deshalb so viel gearbeitet, um ihre wahren Gefühle nicht zuzulassen und eine Verletzung zu überdecken, die ihr in ihrer Jugend zugefügt wurde und die sie bis heute nicht wirklich überwunden hat. Als ihr früherer Ziehvater sie zu seinem 65. Geburtstag einlädt, sucht sie zunächst Ausreden. Sie ist sich bewusst, dass ein Besuch der Feier damit verbunden sein könnte, dass sie Josh, ihre damalige Liebe und der Grund für ihre tiefe Verletzung, dort treffen und damit gezwungen sein könnte, sich mit ihm und der Vergangenheit auseinanderzusetzen.
    Für mich war die Geschichte von Hanna und Josh ein intensives Eintauchen in die Gefühle und Erfahrungen der beiden Protagonisten. Die Autorin beschreibt Situationen, Gedanken und Emotionen auf eine intensive Art und Weise, die es mir schwer gemacht hätten, das Buch zur Seite zu legen, bevor es zuende war. So habe ich es an einem Stück innerhalb eines Tages gelesen und mit Hanna mitgelitten und mitgefiebert.
    Ein empfehlenswertes Buch, um es sich an einem regnerischen Tag auf der Couch gemütlich zu machen und von wahrer Liebe zu träumen, die trotz Hindernissen Jahrzehnte überdauert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*