Tödlicher Aberglaube: „Brennen soll die Hexe: Bestimmung“ von Jutta Wölk

Brennen soll die Hexe: Bestimmung

Historischer Roman von Jutta Wölk

Johanna ist schon als Kind ins Kloster gekommen und eine Ordensschwester voller Hingabe an Gott …

Da geschieht das Undenkbare: Johanna wird der Hexerei bezichtigt und vor ein Inquisitionsgericht gestellt. Minutiös und authentisch führt die Autorin Jutta Wölk vor, wie in einer dunklen Zeit des Aberglaubens und religiösen Hysterie Frauen verfolgt wurden, unter Folter zu falschen Geständnissen gezwungen, einem brutalen und unfairen Gerichtswesen ausgeliefert. Wird sich Johanna vor dem Scheiterhaufen retten können? „Eine schöne beklemmende Geschichte, die mir gut gefallen hat.“ (Leser) (5 Rezensionen / 4,8 Sterne) (ca. 155 Seiten) – noch günstig?

Hier günstig für Kindle kaufen!

Ihre Bewertung:
Noch keine Bewertung
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die fehlenden Felder sind markiert *

*